Der Dachstubensalon

Ihre Gastgeber, Marit Rullmann und Werner Schlegel

Das ist der Dachstubensalon

Den Dachstubensalon gibt es ganz real und nicht nur als Website. Im Oktober 2019 eröffneten wir ihn an unserer Wohnadresse. Wir wollten (und wollen) damit eine fast vergessene  Tradition aufgreifen: Die zunächst in Frankreich ab 1600 und im 18. und frühen 19.  Jahrhundert in ganz Europa und gerade auch in Deutschland sich ausbreitende literarisch-philosophische Salonbewegung.  Wikipedia schreibt dazu: ” Der Salon diente dem freien Ideenaustausch, ungeachtet der Schranken von Klasse und Geschlecht und förderte die Aufklärung”. In der Tat. So verkehrten etwa Voltaire und Diderot in den diversen Pariser Salons, die den Boden für die Französische Revolution vorbereiteten. Und die italienische Prinzessin Cristina Belgiojoso unterstützte dort mit ihrem ebenfalls Dachstubensalon genannten Treffpunkt massiv den lombardisch-venetianischen Freiheitskampf gegen Österreich.

In Deutschland gehörten zu den bekanntesten (nahezu ausschließlich von Frauen geleiteten!) Salons: Der Berliner Dachstubensalon von Rahel Varnhagen und der Salon Bettina von Arnims.

Respektvoller  Austausch gegensätzlicher Meinungen ohne jede Zensur, Vorstellung von und Gespräche über Literatur, Entdeckung und Förderung junger Talente in der Kunst – nur ein kleiner Auszug, was  die Salontreffen im privaten Rahmen leisteten.  All das war und ist auch unser Ziel. Im realen Literatur- und Philosophie-Dachstubensalon und auf dieser Website, kurz: Der kritischen Auseinandersetzung mit unserer Gesellschaft soll im Dachstubensalon ein kleiner Raum geschaffen werden. Trotz – oder gerade wegen – Covid 19.  

 

Das findest Du im Dachstubensalon

Bibliographie

Bibliografie

Hier findest Du eine Übersicht über unsere Veröffentlichten Werke.

MaritWerner
Literarische Werkstatt

Literarische Werkstatt

Hier bekommen Sie die Bücher repariert. Fehlende Buchstaben ergänzen wir im nu.

Affe

Zynikon

Für Zyniker, Zynikerinnen und DIV Zyniker.

Termine

Termine

Willst Du ein Date mit uns? (NUR philosophisch (der hat drei Flossen))

Literarische Werkstatt – work in progress

Zu Corona: Wir haben  einen Luftfilter angeschafft, der mittels UV-Licht Viren und Bakterien tötet. Außerdem verfügen wir über Selbsttestts (für evtl. Ungeteste und Ungeimpfte), die in einem Nebenraum durchgeführt werden können. Bitte wie üblich Voranmeldung, wg....

Philosophisch-literarischer Gesprächskreis

Beim nächsten Termin bringt, wer möchte, einen kurzen Text zum Vorlesen mit - egal, ob Sachtext oder literarisch. Wir werden auch diese Runde wieder beginnen mit der Frage "wie geht es mir heute - wie zufrieden bin ich mit mir an diesem Tag"? Für das "leibliche Wohl"...

Literarische Werkstatt – work in progress

Heute mit Lese-coaching "Atemtechnik". Gutes Vorlesen der eigenen Texte kann man lernen. Eine Grundvoraussetzung dafür ist die richtige Atemtechnik. Marit Rullmann gibt Tipps dazu und wir üben gemeinsam. Bitte Voranmeldung, da wg. Abstandseinhaltung begrenzte...

Literarische Werkstatt - work in progress. Heute mit Lesecoaching Atemtechnik (Marit Rullmann).

Lit.-philosophischer Lese-Club

Der neu gestartete literarisch-philosophische Leseclub trifft sich am 25. Juni um 19.30 Uhr in den Räumen der Literatur-Werkstatt. (Bei gutem Wetter im Garten!). Bitte auch hier mit Voranmeldung, da in Gelsenkirchen für Ungeimpfte weiterhin eine Personenbegrenzung...

Lesung zum 100. Weltfrauentag

Newsletter

Wir schreiben gern. Normalerweise kostet das. Hier is kostenlos.